"Niemand weiß, wie weit seine Kräfte gehen, bis er sie versucht hat".

                                           Johann Wolfgang von Goethe

 

 

Ganzheitliche Yogatherapie bei Beschwerden

ist für Menschen mit gesundheitlichen Problemen, Beschwerden oder Krankheiten begleitend zur Schulmedizin geeignet.

 

Was bedeutet Yogatherapie?

Yogatherapie ist ein jahrtausend alter ganzheitlicher Heilungsansatz, der darauf abzielt, die Selbstheilungskräfte des Menschen wieder voll arbeiten zu lassen.

Die moderne Yogatherapie arbeitet mit Methoden, die gleichermaßen die körperlichen und geistigen Anteile eines Menschen berühren. Sie basiert auf einem Menschenbild, das auf Zuwendung und Respekt beruht und auf die Potenziale und Ressourcen eines Menschen vertraut.

Die wissenschaftlichen Belege für die positive Wirkung von Yogatherapie reichen von Anwendungen bei Rückenschmerzen über Herz-Kreislauf-Beschwerden bis hin zu Depressionen.

Als Komplementärtherapie zu vielen medizinischen Verfahren gilt die Yogatherapie heute als unumstritten!


Yogatherapie orientiert sich am Menschen als Ganzes – physisch, physiologisch, psychologisch und an den tieferen Schichten.

 

Was geschieht in der Yogatherapie-Einzelberatung?

In der Yogatherapeutischen Einzelberatung geht es darum, ein auf den Menschen persönliches und seine gesundheitlichen Bedürfnisse zugeschnittenes Yoga-Übungsprogramm zu entwickeln. Dieses hat zum Ziel, den Menschen in seiner gesundheitlichen Entwicklung oder Genesung optimal zu unterstützen.

Yogatherapie

  • ist genau auf den Menschen und seine jetzige Lebenssituation abgestimmt.
  • arbeitet gezielt an gesundheitlichen Problemen.
  • besteht aus einem angepassten Programm aus Körperübungen, Atemtechniken, Meditation, Tiefenentspannung und Ernährungsempfehlungen.
  • hilft die Regenerationskraft zu stärken.
  • hilft die Selbstheilungskräft anzuregen.
  • zum Erkennen von unbewussten, leidvollen Mustern und Glaubenssätzen sowie der Fähigkeit, diese zu transformieren.
  • der Mensch wird dabei gesünder, beweglicher, gelassener und fröhlicher.

 


Einzelberatung und Einzelunterricht


Yogatherapie ist

  • bei strukturellen Problemen wie Gelenkserkrankungen, z.B. Rücken-, Knie- und Hüftbeschwerden,
  • bei systemischen Erkrankungen wie Asthma, Herz-Kreislauf-Problemen oder hohem Blutdruck
  • für die inneren Organe
  • zur Harmonisierung von hormonellen Wirkungen und des Stoffwechsels
  • bei Stress, Schlafstörungen oder Burnout-Syndrom
  • für die Energiezentren
  • als Reinigung durch Fasten, Shank Prakshalana und Kriyas
  • zur Erweiterung des eigenen Bewusstseins
  • bei Depressionen und Niedergeschlagenheit

 

Personal Yogatraining

Der Einzelunterricht

Sie suchen nach einer individuellen, auf Sie zugeschnittenen Yoga-Praxis für das selbständige Üben zu Hause? "Yoga speziell für Sie" - wir erarbeiten ein speziell auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse zugeschnittenes Programm.

 

 

nach oben